Neustart und Abschied

Guten Morgen an Alle, die sich die Zeit nehmen, meinen Blog - Neustart zu lesen! Danke dafür :-) Auf dieser Seite möchte ich Gedanken und Erkenntnisse mit euch teilen, die mit einem leichteren und wertvollen Leben zu tun haben. Wer mich kennt, weiß dass ich immer auf der Suche bin nach den Schätzen, die helfen, mich und meinen Gegenüber besser zu verstehen und "anzukommen" in diesem Leben, dass mich vor die Herausforderung gestellt hat, zu lernen es leicht zu nehmen und zu geniessen, mir immer weniger Sorgen um die Zukunft zu machen und darauf zu vertrauen, dass es immer weiter geht.

 

Manchmal ist es die finanzielle Seite der Medaille, die mich ins Grübeln bringt, manchmal weiß ich nicht, wie es beruflich oder in meiner Partnerschaft weitergehen soll, aber immer ist da diese Neugierde, wie es wohl hinter der nächsten Ecke aussehen wird und deshalb habe ich wohl nie aufgegeben weiter zu gehen und das, sich für mich am Besten anfühlende Leben zu suchen....

 

Ich probiere Neues, mache mir Gedanken darüber, was sich gut anfühlt und entdecke immer mehr, dass fühlen und glauben für das, was in unserem Leben passiert, viel wichtiger ist als wissen und denken.....

 

Was in unserem Leben geschieht, basiert auf unseren inneren, oft unbewussten Glaubenssätzen. Wenn wir nicht genügend Geld haben, liegt das vermutlich daran, dass wir irgendwo in unserem Inneren daran glauben, dass wir kein Geld verdient haben, oder - noch schlimmer - sowieso nicht wertvoll sind....

 

Wenn wir uns einen Partner oder eine Partnerin wünschen und sich niemand Passendes in unserem Leben einstellt, kann es gut sein, dass wir innerlich von uns denken nicht liebenswert zu sein, oder - noch schlimmer - selbst nie so geliebt worden sind, dass wir gar nicht wissen, wie sich Selbstliebe anfühlt.....

 

Heilung und Veränderung kann geschehen, wenn wir uns mit den schmerzhaften und dunklen Bereichen unseres Inneren bewusst auseinandersetzen. Sie ansehen und dann verändern und gehen lassen können.

 

Wir können Sie auch vermeiden, vor ihnen weglaufen oder sie verdrängen - aber es ist wie mit einem mit Luft gefüllten  Wasserball: Du kannst ihn lange unter Wasser drücken - sobald du loslässt, kommt er wieder hoch.

So ist es auch mit den Problemen und dem, was wir lieber nicht wahrnehmen und wahrhaben wollen: Wir können lange vermeiden und verdrängen, aber irgendwann holt uns unser eigenes Leben ein.....

 

Und wie schlau ist der Mensch, der sich seinen Ängsten und Nöten mutig stellt. Nicht vor Ihnen wegläuft, sondern stehen bleibt, sich umdreht , Ihnen begegenet und sie versteht. In dem Moment werden sie gehen. Ihre Mission ist erfüllt, sie haben keine Aufgabe mehr.......

 

Ich wünsche uns allen einen angstfreien und bewussten Tag!

Ich selbst muss heute unsere ganz besondere und wunderbare Katze beerdigen. Sie hat uns zwei Jahre lang jeden Tag Freude gemacht und wurde gestern überfahren. Das ist sehr traurig...... Aber ihr überaus freundliches Wesen, ihre Neugierde auf das Geschehen und die Menschen um sie herum, ihre Lust am Autofahren und die Selbstverständlichkeit, mit der sie sich ihre Auszeiten und ihren Raum genommen hat, werden mich noch lange begleiten. Ich bin unendlich dankbar dafür, diesem Tier begegnet sein zu dürfen.

 

Gute Reise Simba!

 

 

 

 

Sei der Mensch,

der du werden kannst.

 

Finde heraus,

wann du am meisten

lebendig bist

und das Leben

am meisten liebst.

 

Wenn du dieser Liebe traust,

führt dich das ans Ziel.

 

Das ist dein Stern.

Folge ihm.

 

Klopf' an den Himmel

und hör' auf den Klang.

 

(japanisches Zen - Koan)